Workshop: Rosenstein Code

TELEINTERNETCAFE wurde vom Kunstverein Wagenhallen nach Stuttgart eingeladen, um einen Workshop zur zukünftigen städtebaulichen Entwicklung des Quartiers um den Kultur- und Kreativstandort Wagenhallen zu konzipieren und drei Tage mit wechselnden Akteuren vor Ort zu moderieren.

Zur gemeinsamen Wissensproduktion vor Ort wurden drei Instrumente angewandt:

  • Impulse – Kurzvorträge der Workshop-Teilnehmenden von max. 5 Minuten länge als Input zu spezifischen Fragestellungen und Denkanstöße für die gemeinsame Diskussion.
  • Tasks – Drei spielerische Erkundungen vor Ort dienten der Kartierung charakteristischer Eigenschaften, dem Aufspüren situativer Besonderheiten und dem Austausch über Entwicklungspotenziale.
  • Thesen – Drei streitbare Thesen zu den Entwicklungsperspektiven des Quartieres dienten als Diskussionsgrundlage zur Erläuterung individueller Positionen und Statements.

Die Ergebnisse wurden als „wachsende Ausstellung“  im Workshopraum dokumentiert und am Ende der Woche öffentlich präsentiert. Im Anschluss an den Workshop sollen sie dem Kunstverein Wagenhallen zur weiteren Ausformulierung des „Rosenstein Codes“ und den Ansprüchen der lokalen Akteure an eine zukünftige Quartiersentwicklung dienen.

22.05.2017 – 24.05.2017, Container City an den Wagenhallen, Stuttgart

mehr Informationen

170618_TIC_Web_Rosenstein_01
170618_TIC_Web_Rosenstein_02

 

↓ Scrollen um ältere Beiträge zu laden

Alle Beiträge geladen

Beiträge werden geladen

… wird geladen